Angela Merkel im ZDF Interview

18. August 2013

bundestag-berlinAm Sonntag war Bundeskanzlerin Angela Merkel in „Berlin direkt“ zu Gast und stellte sich den Fragen von Bettina Schausten. Im Zentrum des Interviews standen die Themen, die für die nahende Bundestagswahl 2013 von besonderem Interesse sind. So wurde beispielsweise die aktuelle Lage in Ägypten thematisiert, die auch Bundeskanzlerin Angela Merkel beschäftigt. Fast 40.000 deutsche Urlauber befinden sich zum gegenwärtigen Zeitpunkt in dem Land, in dem kaum noch eine funktionierende politische Ordnung vorherrscht. Merkel sicherte zu, einen Rüstungsexport-Stopp in Betracht zu ziehen.

keine große Koalition?

Erst vor kurzem schloss Angela Merkel eine große Koalition nicht grundsätzlich aus. Im ZDF Interview machte Merkel jedoch deutlich, dass dies niemand haben wolle. Auch eine schwarz-grüne Koalition ist für die amtierende Kanzlerin äußerst unwahrscheinlich. Schwierig wird es für die Union allemal. Sollte es für einen Sieg bei der Bundestagswahl ausreichen, kommt das nächste Problem: eine regierungsfähige Mehrheit zu finden. Mit der FDP als Koalitionspartner ist das aktuellen Umfragen zufolge wohl kaum möglich.

Ein Kommentar zum Artikel “Angela Merkel im ZDF Interview”

  1. Habe das Interview gesehen und fand, dass sich Frau Merkel souverän geschlagen hat. Ich traue ihr eine weitere Amtszeit zu und denke, dass sie eine bessere Option ist als Herr Steinbrück.

einen Kommentar schreiben