Landtagswahl Bayern 2013: CSU erreicht absolute Mehrheit

15. September 2013

seehoferDie Landtagswahl in Bayern ist vorüber und das Ergebnis steht in aller Deutlichkeit fest: die CSU wird Bayern für die nächsten fünf Jahre alleine regieren. Die Partei erhält aktuellen Hochrechnungen zufolge 101 Sitze im Landtag und damit zehn mehr, als es für eine absolute Mehrheit erforderlich ist. Im Gegensatz zur letzten Landtagswahl vor fünf Jahren benötigt die CSU nun keinen Koalitionspartner mehr. Während sich die CSU als Sieger feiern darf, herrscht bei der FDP eine trübe Stimmung vor. Mit nur etwa drei Prozent der Stimmen hat die Partei den Einzug in den bayerischen Landtag deutlich verpasst (Bildquelle: © CSU).

Auswirkungen auf die Bundestagswahl

Natürlich blickt ganz Deutschland heute nach Bayern. In nur einer Woche findet die Bundestagswahl statt und das Wahlergebnis aus Bayern dürfte da ein erster Maßstab für das Ergebnis werden. Darüber hinaus wird Horst Seehofer mit dem guten Resultat Forderungen in Berlin stellen können. Ob das Thema Pkw-Maut endgültig vom Tisch ist, wird sich noch zeigen.

einen Kommentar schreiben